Donnerstag 06 Februar

Comedy
SAM-TIPP
06.02.2020 20:00 Uhr
Kreissparkasse Tübingen
Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen

Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg? Wenn ja, dann nicht allzu lange.
Nach kurzer Pause ist Tahnee zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden:
Tahnee ist VULVARINE

Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst durch den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt.

Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy. In VULVARINE geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt.

Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist Tahnee die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt.

VULVARINE ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne „invulvierten“ Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.

Eintritt 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Freitag 14 Februar

Comedy
14.02.2020 20:00 Uhr
DIE woRThopäden
Saal der vhrt, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen

„DIE woRThopäden“ stehen für gelebtes Improvisationstheater. Mitten in Reutlingen! Lassen Sie sich überraschen!
Was wir auf die Bühne bringen werden, ist auch als Theatersport bekannt. Zwei Teams wetteifern um die Gunst des Publikums. Nichts ist so, wie Zuschauer oder Schauspieler es denken. Im Moment ändert sich alles. Ein Wort, ein Satz und schon läuft die Geschichte ganz anders als gedacht.

Donnerstag 20 Februar

Kultur
SAM-TIPP
20.02.2020 20:00 Uhr
Kreissparkasse Tübingen
Sparkassen Carrè, Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2019.                       

Eine Veranstaltung in der Reihe „Osiander im Carré“ in Kooperation mit der Kreissparkasse Tübingen.

HERKUNFT ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt. HERKUNFT ist ein Buch über meine Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Seine Erzählungen und Romane wurden vielfach ausgezeichnet.                                                           

Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Donnerstag 27 Februar

Kultur
SAM-TIPP
27.02.2020 20:00 Uhr
Kreissparkasse Tübingen
Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen

Moderation: Dr. Bernd Villhauer, Weltethos-Institut Tübingen

Die Europäische Union ist die größte politische Errungenschaft seit dem Zweiten Weltkrieg und vielfach gefährdet. Nicht zuletzt droht die quasi imperialistische Gleichsetzung der Union mit dem gesamten Kontinent. Otfried Höffe entwickelt ein Modell für Europa, das Grundwerte mit kultureller Vielfalt verbindet und seinen Bürgern dienen will.

Otfried Höffe lehrte Politische Philosophie u. a. in Fribourg, Zürich, Sankt Gallen und zuletzt viele Jahre lang in Tübingen, wo er als inzwischen emeritierter Professor auch die entsprechende Forschungsstelle leitet.

Eintritt 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Donnerstag 05 März

Comedy
SAM-TIPP
05.03.2020 20:00 Uhr
Kreissparkasse Tübingen
Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen

Jeder hat sie, die geheimen Orte, wo mysteriöse Heimlichkeiten gelagert werden. Auch Herr Hämmerle! Der wackere Meister aller Klassen mistet „Kruscht“ aus Keller und Schubladen aus, um endlich Platz für neues „Glomp“ zu schaffen.

Bernd Kohlhepp, Hämmerles Alter Ego, ist einer der bekanntesten süddeutschen Kabarettisten und mehrfacher Kleinkunstpreisgewinner. Er beherrscht Improvisations-Theater und Pantomime, ist Sänger, Buchautor, Mundart-Dichter, Filmemacher.

Eintritt 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Freitag 06 März

Kultur
SAM-TIPP
06.03.2020 20:00 Uhr
Kreissparkasse Tübingen
Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen

Der Westen – unendliche Weiten! Kaum eine Region der Welt bietet so viele spektakuläre Landschaften und atemberaubende Naturwunder wie der legendäre Westen der USA.

Es ist das klassische Land der Cowboys, deren Rodeos hier noch immer zum Alltag gehören und die Tage des Wilden Westens heraufbeschwören. Neben den Rocky  Mountains, dem Yellowstone Nationalpark und Erosionslandschaften von unvorstellbaren Dimensionen warten dort entlang des Highway 1 auch Los Angeles und San Francisco in all ihrer großstädtischen Pracht auf alle, die sich auf die Reise durch Amerikas (Wilden) Westen machen.

Roland Marske hat sich diesen Reisetraum erfüllt: Mit den besten Bildern seines halbjährigen Trips hat der ausgezeichnete Fotograf eine Dia-Multi-Visions-Show produziert, die den atemberaubenden Westen der Vereinigten Staaten hautnah erlebbar macht. Roland Marske schafft mit seinem Team seit vielen Jahren erfolgreich seine einmaligen Dia-Multi-Visions-Shows über die schönsten und interessantesten Regionen der Erde. Mehrmonatige Reisen, intensive Auseinandersetzung und konsequente fotografische Umsetzung, aufwändige Recherche, unzählige Gespräche, viel Schweiß und noch mehr Spaß liefern die Hintergründe und Geschichten.

Eintritt 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Mittwoch 11 März

Comedy
SAM-TIPP
11.03.2020 20:00 Uhr
Kreissparkasse Tübingen
Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen

Über 10 Millionen Klicks auf YouTube, zahlreiche TV-Auftritte, die Auszeichnung mit dem Jury-Preis des großen Kleinkunstfestivals 2016 und last but not least der Güldene August der HumorZone 2015: Mit „Lieber Maxi als normal“ setzt Maxi Gstettenbauer seinen Weg in die Top-Liga der Deutschen Comedians unbeirrt fort.

Er haut Geschichten raus, bei denen die Zuschauer sich zwei Stunden lang vor Lachen nicht mehr halten können und erweist sich als spitzfindiger Beobachter, der aus dem Haarkleinen das Potential für seine Geschichten schöpft.

Eintritt 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr