Kochen mit SAM

BrotKult Reutlingen

Tipps zum Grillen von Brotsommelier Jörg Schmid

Die Grillsaison hat angefangen – und mit ihr auch die Frage nach dem richtigen Brot zum Grillgut. Brotsommelier Jörg Schmid gibt dazu folgende Tipps für die perfekte Harmonie an lauen Grillabenden:

 


 

Als Standard-Grillbrot gilt stets das Baguette. Im Prinzip ist das auch kein Fehler, denn auch ein gutes Baguette schmeckt toll. Als Brotsommelier kann ich jedoch auch noch weitere Tipps für die kommende Grillsaison geben, an die sich jeder bei der Auswahl des perfekten Brotes orientieren kann.
 


Brotauswahl - ähnlich wie beim Wein

 

Generell gelten beim Brot zum Grillen dieselben Regeln wie beim Wein zum Essen. Helles Brot zu hellem Fleisch sowie Fisch und dunkles Brot zu dunklem Fleisch. Selbstverständlich ist dies, wie beim Wein, nur eine Richtlinie, schließlich hat am Ende jeder seine eigenen Favoriten. Demnach könnte beispielsweise ein klassisches französisches Baguette sehr gut zu Garnelen gegessen werden oder auch zu Hähnchenfilets. Wer aber etwas exotischeres ausprobieren möchte, dem empfehle ich mein Kurkuma-Mandel Baguette, das durch die leicht würzigen Aromen ein perfekter Begleiter ist.

Zu einem guten Stück Rindfleisch – oder beispielsweise zu Lamm – passt auch ein eher kräftig-aromatisches Brot. Vielleicht sogar ein gut gebackenes Pane Maggiore, da es selbst einen intensiven Geschmack mitbringt.
 
Bei der klassischen Bratwurst kommt es ein wenig auf deren Würzung an, doch passt hier in der Regel immer ein Weizenmischbrot mit einer leichten Anis- oder Koriandernote, sodass die Aromen der Wurst perfekt aufgegriffen werden.

Der Chilli-Cheese Stick 

 


 
Brot mit Aromen

 

Wer gerne würzige und scharfe Soßen zum Grillen kombiniert, sollte bei seiner Brotauswahl darauf achten, dass er dieses nicht nur zu einem besseren „Dip-Löffel“ degradiert, indem er ein zu mildes oder säurearmes Brot, wie eben das Baguette, verwendet. Ideal wäre zum Beispiel ein kräftig gebackenes Chili-Brot mit intensiven Röstaromen oder – wer es klassisch mag kann wunderbar ein Roggenmischbrot dazu genießen. In jedem Fall sollte es ausdrucksstarke Aromen enthalten. 
 
Ein guter Anhaltspunkt bei der Brotauswahl ist zudem, die philosophische Linie. So harmoniert zum Beispiel zu gegrilltem Gemüse mit Antipasti perfekt ein leichtes Ciabatta mit Oliven.

 

 

BrotKult Reutlingen 

Jörg Schmid Bäckermeister/Betriebswirt HwK
Burgstr. 20 | 72760 Reutlingen

Öffnungszeiten: 
Mo-Fr 6 – 18.30 Uhr 
Sa 6.30 – 16 Uhr | So 8 – 11 Uhr

www.der-brot-sommelier.de 

www.wildbakers.de

 

 


Weitere Beiträge / Kategorie: Kochen mit SAM

Die Weinempfehlungen zum Fisch LAVINEE

LA VINÉE importiert nur direkt vom Weingut ohne Zwischenhandel und bietet ein S...

weiterlesen...

Olio Olivo

us unserer Region verantwortet Olio Olivo den Vertrieb von erstklassigem Oliven...

weiterlesen...