Industrie & Wirtschaft, Dienstleistungen 03.05.2017

Wendler Fabrik Reutlingen

Stadtquartier für kreative Köpfe

Wer kennt es nicht, das Areal der Wendler-Fabrik – Zeugnis großer industrieller Zeiten, wenige hundert Meter östlich der Reutlinger Kernstadt. Das Stadtquartier zwischen Echaz und Albstraße entwickelt sich zur neuen In-Adresse unter der Achalm. 

 


 

„Kreatives Arbeiten, erlebte Freizeit“ – nach diesem Motto haucht die Familie Wendler dem nach ihr benannten Areal seit einigen Jahren neues Leben ein. Die Location ist ideal: In Fußnähe zur Innenstadt und doch relativ ruhig, fast idyllisch am Ufer der Echaz gelegen, mit großzügigen Freiflächen und den Gebäuden, die den Charme des Industriezeitalters atmen und von erfolgreichem Unternehmertum künden.

Kein Wunder, dass die Wendler-Fabrik kreative Köpfe und aufstrebende Unternehmer anzieht. Wo sich bis in die 1970er-Jahre hinein die Gebrüder Wendler GmbH als Textilunternehmen über fünf Generationen in einem schwierigen Markt behauptete, blüht heute neues Unternehmertum. In dem Gebäudekomplex mit rund 15.000 Quadratmetern Nutzfläche hat sich eine bunte Mischung an unterschiedlichsten Geschäftsmodellen eingefunden – und etabliert. 

 

Industrieflair vergangener Tage

 

Die Büroflächen sind belegt von Wirtschaftsprüfern und IT-Experten. Spezialisten für Marketing und Kommunikation finden sich neben Grafikdesignern und einer Einrichtung zur Berufsförderung. Hinzu kommen Weinhandlung und Fitnessstudio, Friseur und Tanzschule, Programmkino und neuerdings eine Weber- Grillakademie in den Räumlichkeiten der Alten Färberei. 

„Die Familie Wendler hat das bewusst so gesteuert“, erklärt Matthias Fohner. Er ist als Geschäftsführer der Gebrüder Wendler Vermögensverwaltung für die Vermietung der Immobilien zuständig. „Wer hierher kommt – ob zur Arbeit oder für Freizeit-Aktivitäten – soll sich wohl fühlen und Lebensqualität erfahren.“

Noch sind nicht alle Nutzflächen der Wendler-Fabrik vergeben. Frei sind noch eine 800-Quadratmeter-Halle und eine Art Lobby mit Glasdach, rund 450 Quadratmeter groß – beide gut geeignet für Veranstaltungen. Außerdem etwa 750 Quadratmeter Büroflächen und weitere 800 Quadratmeter direkt an der Echaz – nutzbar als Büros oder Verkaufsräume. Nicht zu vergessen das ehemalige Pförtnerhäuschen – „ein kleines Juwel“, schwärmt Matthias Fohner. „Das könnte zum Beispiel als Eiscafé mit großzügiger Außenfläche genutzt werden.“ 

 

Das ehemalige Pförtnerhäuschen – „das kleine Juwel“

 

Der gesunde Mix sorgt für regen Publikumsverkehr. „Aktuell kommen täglich rund 700 bis 800 Menschen ins Areal. „Éin optimales Umfeld für gastronomische Angebote. Das wollen wir gerne noch verstärken und unterstützen.“ 

Übrigens: Die Gebrüder Wendler Vermögensverwaltung richtet die Flächen ganz nach den Bedürfnissen der Nutzer ein, die Mietpreise liegen zwischen fünf und elf Euro pro Quadratmeter. Alternativ kann ein Mieter natürlich auch selbst investieren, die Miete verringert sich dadurch entsprechend.


Gebrüder Wendler 
Vermögensverwaltung GmbH & Co. KG 
Albstraße 52, 72764 Reutlingen, 
Fon: 07121/9358-0


www.wendlerfabrik.de

 

 


Weitere Beiträge / Kategorie: Industrie & Wirtschaft

Prettl Group

„Think global. Act local“. Mit diesem Leitspruch setzt die international erf...

weiterlesen...

Google Maps Business View

Viele Nutzer suchen nach lokalen Informationen, bevor sie in Form eines Einkaufs...

weiterlesen...